Teohib

Aus Daocpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Teohib ist der Name eines NPCs, der auf dem Server Stonehenge - je nach Standpunkt - amüsante oder traurige Berühmtheit erlangt hat.

Die GMs hatten für verschiedene Events NPCs, die durch Chatkommandos gesteuert wurden. So wurde z.B. in Jordheim ein Pferd gespawned und zur Schlachtung geführt, wenn ein GM zu dem "Keyword-NPC" flog und ein bestimmtes Keyword sagte. Solche NPCs waren in verschiedenen Zonen verteilt - an Orten, die von Spielern nicht erreicht werden konnten. Ein solcher NPC war auch Teohib. Er stand auf dem Dach des Stärke-Reliktkeeps in Hibernia (Damals noch Old-Frontier).

Midgard wollte nun das Stärkerelikt raiden und der Raidleiter Glimli hatte die Idee, die Verteidiger in der Festung mit Katapulten zu stören. Leider hatten die Katapulte eine so grosse Reichweite, das der Keyword-NPC Teohib gepullt wurde. Da Teohib Stufe 99 war, wipte er den kompletten Midgardzerg, die Midgarder versuchten es ein zweites mal diesmal ohne Katapulte doch wieder griff Teohib ein, bevor er jedoch alle Midgarder wipen konnte schaffte es Glimli Thors Hammer aus dem Turm zu entwenden und konnte den Hammer in einem "Solo" quer durch Hibernia zurück nach Midgard bringen.

Als Entschädigung für die "Unannehmlichkeiten", die durch die unbeabsichtigte Aktivierung von Teohib entstanden, führte Sterntaler die Midgard-Community an, auf dem damals laufenden Testserver Gorre durch den damals angekündigten RvR-Dungeon "Gruva av dod", auch bekannt als "Dodens Gruva", in den Jamtland Bergen.